BLUES IN A-MINOR

Choreografie: NORBERT GRAF
Musik: MODERN JAZZ QUARTET
Kostüme: Susanne Stehle

"Blues in A Minor" wurde für eine ortsspezifische Vorstellung im Rahmen des Projektes „Klee im Raum“ in der Rotunde der Pinakothek der Moderne München im Frühjahr 2018 kreiert. Choreograf Norbert Graf und Kostümbildnerin Susanne Stehle waren stark beeinflusst sowohl von den berühmten Fingerpuppen, die Paul Klee für seine Kinder geschaffen hat als auch von der Bauhaus-Tradition in der Bildendenden Kunst. Zu den kühlen Tönen des Modern Jazz Quartett animieren sich zwei Tänzer als lebensgroße Fingerpuppen in einem reizvollen Duett, das die Vorstellung von Geschlecht und Identität auf subtile Weise in Frage stellt.

Uraufführung am 20. März 2018 im Rahmen von Klee im Raum in der Rotunde der Pinakothek der Modern München