Das Bayerische Junior Ballett München besteht aus 16 Tänzern/innen zwischen 17 und 20 Jahren und schlägt eine wichtige Brücke zwischen dem Ende der Ausbildung und dem Anfang einer professionellen Kariere. In acht Jahren hat sich das junge Ensemble ein breites Repertoire aus klassischen, neoklassischen und zeitgenössischen Balletten aufgebaut und bietet jungen begabten Tänzern neue künstlerische Wege zu beschreiten. Die Junior Companie ist eine Kooperation zwischen dem Bayerisches Staatsballett, der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München und der Heinz-Bosl-Stiftung.

16 tänzer